Installation

Du bist hier:
Inhaltsverzeichnis

Der Smart Data Analyser steht als eigenständiges Installationspaket zur Verfügung und kann
durch Ausführen der Datei Smart Data Analyser Pro x.msi installiert werden.

Vor der Installation vom Smart Data Analyser sollte in jedem Fall eine oben genannte Produktversion von ArcGIS Pro mit dem jeweils aktuellsten Patch-Level installiert sein. Folgende Betriebssysteme werden derzeit unterstützt:

  • Windows 10 Home, Pro und Enterprise (64bit)
  • Windows 8.1, Professional und Enterprise (64bit)
  • Windows 8, Professional und Enterprise (64bit)
  • Windows 7 Ultimate, Professional, Enterprise (64bit)

Auf dem Betriebssystem muss Microsoft .NET Framework 4.6.1 oder höher installiert sein.

Setup-Assistent

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ausreichende administrative Berechtigungen für die
Installation von Programmen auf Ihrem System besitzen. Nach dem Start des
Installationsprogramms erscheint ein Assistent, der Sie durch die einzelnen Schritte der
Installation führt.

Setup-Assistent

Der Installationsassistent schlägt einen Standardordner für die Installation von Smart Data Analyser vor, der aber beliebig geändert werden kann.

Benutzerdefiniertes Setup
Zielordner ändern

Nach erfolgreicher Installation von Smart Data Analyser wird eine entsprechende Meldung angezeigt.

Abschluss der Installation

Freischaltung

Vor der erstmaligen Nutzung von Smart Data Analyser ist eine Aktivierung der Software notwendig. Dieser Prozess erfolgt in ArcGIS Pro. Für die Freischaltung sind folgende Arbeitsschritte durchzuführen:

Schritt 1: Öffnen Sie in ArcGIS Pro das Hauptmenü von Smart Data Analyser.

Hauptmenü Smart Data Analyser

Schritt 2: Über die Schalfläche SDA Lizenzierung blendet sich das Fenster zur Anzeige der Lizenzinformation ein.

Lizenzinformationen

Nach der Installation der Lizenzdatei über die entsprechende Schaltfläche Lizenzdatei installieren zeigt das Fenster die Lizenzinformation an. Die Lizenzdatei ist nun geladen, jedoch noch nicht aktiviert.

Aktivierungsstatus

Schritt 3: Über die Schaltfläche Aktivieren kann nun die Aktivierung der Lizenz vorgenommen werden. Dafür muss mit der angezeigten Installations-ID ein Aktivierungscode angefordert werden, z. B. per E-Mail über den angezeigten Link oder ggf. auch telefonisch über Ihren Ansprechpartner bei der Esri Deutschland GmbH.

Eingeben des Aktivierungscodes

Sobald Sie den Aktivierungscode eingegeben haben, kann die Arbeitsplatzlizenz verwendet werden. Das Fenster Lizenzinformation zeigt dann den Status Lizenz ist aktiv an.

Aktivierte Lizenz
Schlagwörter:
Weiter Systemanforderungen